Die Krankheit der Metaphern. Ueber die Wunde in Kafkas 'Ein Landarzt'