Kahlschlag oder Erneuerung? Der Streit um die Tradition in der deutschen Literatur der Nachkriegszeit