Review of Festschrift für Erik Jame