Leibniz-Wolffsche Schule

PROCURANTI, Lucia;
2015-01-01

9783110172591
Leibniz, Schule, Wolff
Unter der Philosophie der „Leibniz-Wolffischen Schule” bzw. der „Leibniz-Wolffische[n] Philosophie“ versteht Kant das „Lehrgebäude“, das Christian Wolff und seine Schüler auf der Grundlage der Philosophie Gottfried Wilhelm Leibniz’ errichtet haben. Kants Bildung und philosophische Tätigkeit wurde von dieser Schule zutiefst geprägt. In mehreren vorkritischen Schriften behandelt Kant philosophische Fragen, die charakteristisch für die Leibniz-Wolffsche Schule sind. Während der kritischen Zeit neigt er dazu, diese Schule mit dem Dogmatismus zu assoziieren, und benutzt sie als Folie, um den spezifischen Charakter seiner eigenen Philosophie herauszustellen. Bei anderen Gelegenheiten jedoch spielt Kant die Streitpunkte mit den Leibniz-Wolffianern herunter.
File in questo prodotto:
Non ci sono file associati a questo prodotto.

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: https://hdl.handle.net/11562/957581
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact