Der Totentanz im elektronischen Unbewussten: Die Videokunst von Alessandro Amaducci