Nietzsches Zarathustra und der "grosse Rhythmus"