Wahrnehmen Lesen Deuten -Erich Auerbachs Lektüre der Moderne