Das Schweigen des Übersetzers: Die ausgesparten Stellen in Wielands Shakespeare