Echo der anderen romanischen Sprachen in italienischen Markennamen. Konnotationen im Vergleich

Cotticelli Kurras, Paola
2020

978-3-8233-8420-5
Italienische Markennamen, Konnotationen in italienischen Markennamen, extragrammatische Morphologie,
Bei den Markennamen und in der Werbung sind die verwendeten Sprachen ein Bestandteil der gesamten Botschaft. Gleichzeitig beeinflusst die Sprache die Transparenz der jeweiligen Markenamen. Außerdem können die verwendeten Sprachen auch einen Teil der mit dem Markennamen verbundenen Konnotation(en) evozieren. Die Auswahl der Sprache für einen Markennamen verrät zwar viel über die gewählten Marketingstrategien, sie kann aber auch durch andere Faktoren beeinflusst worden sein. Da unsere Beobachtungen als Streifzug entlang einer diachronen Entwicklungslinie der italienischen Markennamen von ihrer Ent‐ stehung bis heute zu verstehen sind, müssen die verschiedenen Tendenzen der Sprachpolitik bei der Bewertung der Ergebnisse für eine objektive Betrachtung mit einbezogen werden
File in questo prodotto:
File Dimensione Formato  
9783823394204_Cotticelli-Kurras.pdf

solo utenti autorizzati

Descrizione: articolo principale
Tipologia: Versione dell'editore
Licenza: Accesso ristretto
Dimensione 700.54 kB
Formato Adobe PDF
700.54 kB Adobe PDF   Visualizza/Apri   Richiedi una copia

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11562/1045181
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact